Eine faire Kostentransparenz ist mir sehr wichtig. Sie werden von mir erst dann eine  Rechnung erhalten, wenn wir zuvor über die anfallenden Kosten gesprochen haben!

Im Folgenden sehen Sie eine Übersicht der entstehenden Kosten. Wenn Sie hierzu Fragen haben oder eine Kosteneinschätzung wünschen, wenden Sie sich gerne an mich. Eine Kosteneinschätzung ist für Sie immer kostenfrei!

Erstberatung

Ich berechne für die Erstberatung einen Stundensatz von 200,00 € zzgl. USt. Abgerechnet im 15 min / Takt.
In der Regel dauert ein anwaltliches Erstberatungsgespräch zwischen 15 min – 30 min, sodass Kosten von 50,00 – 100,00 € zzgl. USt entstehen.

Bei Verbrauchern dürfen die Kosten einen Gesamtbetrag von 190,00 € zzgl. USt. nicht übersteigen.

Durch die Begrenzung der Erstberatungsgebühr soll der Schritt zum Anwalt erleichtert werden. Außerdem soll durch die Festlegung einer Höchstgebühr die Kosten einzuschätzen sein.

Die Kosten der Erstberatung werden mit den Kosten für weitere Tätigkeiten in derselben Angelegenheit verrechnet.

Gesetzliche Gebühren

Sofern keine besondere Vereinbarung über das Honorar geschlossen wird, bestimmen sich die Kosten nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Eine besondere Vereinbarung sind z.B. Stundenhonorare und Pauschalen (weitere Infos finden Sie in den linken Reitern).

Die Gebühren nach dem RVG bestimmen sich nach dem Wert der Angelegenheit. Ich werde Sie in der Erstberatung ausführlich über die entstehenden Kosten aufklären, sodass Sie kein unnötiges Risiko eingehen.

Eine gute und strukturierte Übersicht über die Rechtsanwaltskosten finden Sie auf der Webseite der Bundesrechtsanwaltskammer.

Stundenhonorar

Mein Stundenhonorar beläuft sich auf 150,00 € zzgl. USt.
Dies entspricht dem anerkannten Mindestsatz.

In der Regel greifen die gesetzlichen Gebühren.

Ein Stundenhonorar ist nur angebracht, wenn die gesetzlichen Gebühren den Zeitaufwand nicht annähernd abdecken.

Bei hohen Streitwerten kann für den Mandaten ein Stundenabrechnung kostengünstiger sein.

In der Erstberatung bespreche ich mit Ihnen die Vergütungsalternativen falls dies sinnvoll erscheint.

Rechtsschutzversicherung

Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben und diese die Angelegenheit abdeckt, trägt die Rechtsschutzversicherung in der Regel die Kosten des Verfahrens (inkl. der Anwaltsgebühren).

Eine Kostendeckungsanfrage bei der Rechtsschutzversicherung übernehme ich für Sie, bei einer Mandatierung und Bearbeitung ihres Problems, kostenfrei.

Pauschalkosten

Für folgende Dienstleistungen biete ich einen Festpreis an:

  • Rechtliche Überprüfung ihres Impressums = 75,00 € zzgl. USt.
  • Rechtliche Überprüfung ihrer Datenschutzerklärung = 350,00 € zzgl. USt.
  • Rechtliche Überprüfung ihrer gesamten Webseite = 400,00 € zzgl. USt.

Abweichungen sind bei außergewöhnlichem Aufwand möglich. Diese werden jedoch vor Beginn der Tätigkeit mit Ihnen besprochen.

Wenn Sie eine kostenfreie Ersteinschätzung wünschen, schreiben Sie mir Ihr Anliegen bitte per E-Mail oder über das Kontaktformular. Ich werde Ihnen, sofern sich die Anfrage in einem angemessenen Rahmen bewegt, eine kostenfreie Rückmeldung geben. Eine genaue Einschätzung kann ich Ihnen gerne nach dem Durchsehen der Unterlagen in einer (kostenpflichtigen) Erstberatung geben.

Falls Ihre Frage in Art oder Umfang nicht in kurzer Zeit zu beantworten ist, informiere ich Sie selbstverständlich darüber. Sie können sich dann überlegen, ob Sie eine (kostenpflichtige) Beratung wünschen. Kosten entstehen für Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht. 

Selbstverständlich gilt bereits ab unserem ersten Kontakt die anwaltliche Schweigepflicht!

Ich berechne für die Erstberatung einen Stundensatz von 200,00 € zzgl. USt.

Bei Verbrauchern dürfen die Kosten einen Gesamtbetrag von 190,00 € zzgl. USt. nicht übersteigen.

Durch die Begrenzung der Erstberatungsgebühr soll der Schritt zum Anwalt erleichtert werden. Außerdem soll durch die Festlegung einer Höchstgebühr die Kosten einzuschätzen sein.

Die Kosten der Erstberatung werden mit den Kosten für weitere Tätigkeiten in derselben Angelegenheit verrechnet.

Sofern keine besondere Vereinbarung über das Honorar geschlossen wird, bestimmen sich die Kosten nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Eine besondere Vereinbarung sind z.B. Stundenhonorare und Pauschalen (weitere Infos finden Sie in den linken Reitern).

Die Gebühren nach dem RVG bestimmen sich nach dem Wert der Angelegenheit. Ich werde Sie in der Erstberatung ausführlich über die entstehenden Kosten aufklären, sodass Sie kein unnötiges Risiko eingehen.

Eine gute und strukturierte Übersicht über die Rechtsanwaltskosten finden Sie auf der Webseite der Bundesrechtsanwaltskammer.

Mein Stundenhonorar beläuft sich auf 150,00 € zzgl. USt.
Dies entspricht dem anerkannten Mindestsatz.

In der Regel greifen die gesetzlichen Gebühren.

Ein Stundenhonorar ist nur angebracht, wenn die gesetzlichen Gebühren den Zeitaufwand nicht annähernd abdecken.

Bei hohen Streitwerten kann für den Mandaten ein Stundenabrechnung kostengünstiger sein.

In der Erstberatung bespreche ich mit Ihnen die Vergütungsalternativen falls dies sinnvoll erscheint.

Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben und diese die Angelegenheit abdeckt, trägt die Rechtsschutzversicherung in der Regel die Kosten des Verfahrens (inkl. der Anwaltsgebühren).

Eine Kostendeckungsanfrage bei der Rechtsschutzversicherung übernehme ich für Sie kostenfrei.

Für folgende Dienstleistungen biete ich einen Festpreis an:

  • Rechtliche Überprüfung ihres Impressums = 75,00 € zzgl. USt.
  • Rechtliche Überprüfung ihrer Datenschutzerklärung = 350,00 € zzgl. USt.
  • Rechtliche Überprüfung ihrer gesamten Webseite = 400,00 € zzgl. USt.

Abweichungen sind bei außergewöhnlichem Aufwand möglich. Diese werden jedoch vor Beginn der Tätigkeit mit Ihnen besprochen.